Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Thun: Stadt soll cleverer werden

Als Smart City will Thun der Bevölkerung eine hohe Lebensqualität bei minimalem Ressourcenverbrauch bieten. «Smart heisst, gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern, einem starken Engagement der Bevölkerung und unter Einsatz neuer Technologien intelligente Lösungen zu entwickeln», sagt Gemeinderätin Andrea de Meuron, betont aber, dass es dabei nicht zwingend um digitale Lösungen gehe, auch ein Bänkli clever platzieren sei Zeichen einer Smart City. Dazu erarbeitet die Stadt einerseits eine Smart-City-Strategie, andererseits realisiert sie rasch umsetzbare Projekte, wie zum Beispiel das neue Veloverleihsystem. In einem nächsten Schritt ist geplant, konkrete Ideen wie eine Parking-App, das Projekt eBau (elektronisches Baubewilligungsverfahren) oder ein digitales Abonnement für Strandbad und Eisbahn weiterzuentwickeln, um zuhanden des Gemeinderates den Rahmen für die Umsetzung abzustecken. Als weiteren Teil der Strategie will Thun die Bevölkerung enger einbinden – dies als erstes bei einem Online-Info-Anlass zur Smart City diesen Freitag ab 17 Uhr. Zuschalten kann die Bevölkerung sich über die Website der Stadt Thun.