Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Thun: Neue Zwischennutzende beleben die Schadaugärtnerei

Im Rahmen der Arealentwicklung übernehmen die zwei Vereine Orangerie Schadau und anna&max Teile der Schadaugärtnerei zur Zwischennutzung. Sie wollen ab Juli mit Pop-up-Gastronomie, Kultur- und Freizeitveranstaltungen das Areal beleben. Bereits ab dem 23. Juni stehen ein Pumptrack sowie eine Skaterampe in der Schadaugärtnerei zur Benutzung bereit. Im letzten Herbst hat die Stadt Thun die Schadaugärtnerei zur Zwischennutzung bis 30. November 2021 ausgeschrieben. Anstelle der meist kurzen Vermietungen für private oder öffentliche Anlässe soll eine kuratierte Nutzung mit hohem Öffentlichkeitsgrad treten. Auf diese Weise kann sich die Schadaugärtnerei schrittweise zu einem lebendigen, öffentlichen Ort entwickeln.