19 März 2021

Thun: Kampagne f√ľr ein besseres Miteinander zwischen Velo- und Fussverkehr

Die Stadt Thun lanciert zusammen mit der Gemeinde Hilterfingen, der Kantonspolizei Bern und regionalen Verkehrsorganisatoren die Kampagne „Bike & Walk, Let it Slow“. Der etwas befremdlich anmutende Titel ist wohl eine Anspielung auf das bekannte Weihnachtslied „Let It Snow“. Die Kampagne soll in der Fusgg√§ngerzone der Thuner Innenstadt sowie am Aarequai und der Schw√§bispromenade ein r√ľcksichtsvolles Miteinander zwischen dem Fuss- und Fahrradverkehr f√∂rdern. Unter anderem soll auch darauf hingewiesen werden, dass der Fussverkehr gegen√ľber dem Fahrradverkehr Vortritt hat. Das sei nicht allen bewusst, sagt Stapi Raphael Lanz gegen√ľber Radio BeO. Man habe mit √§hnlichen Kampagnen bereits gute Erfahrungen gemacht.

(text:cs/bild:beo)