Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Thun: Die Schutzbauten am Chratzbach brauchen eine Erneuerung

Der Chratzbach nordöstlich von Thun entwässert die steilen Hügelzüge von der Rabenflue und vom Gallishubel. In diesem Einzugsgebiet gibt es drei aktive Rutschgebiete, welche bei einem Ereignisfall starke Muurgänge auslösen könnten. Die Schutzbauten vom Chratzbach Thun sind um die Hundert jährig und in einem Zustand, wo die Stadt etwas machen muss. Geplant sind Geschiebesammler, Netze und Mauersanierungen. Stimmt das Thuner Parlament diesen Plänen zu, muss nur noch der Kanton die Genehmigung dazu erteilen.