20 Februar 2021

Taskforce fordert von Bund Strategie zu Corona-Impfdokumentation

Die wissenschaftliche Taskforce des Bundes empfiehlt der Landesregierung eine nationale Strategie f├╝r Ausweise zu Corona-Impfungen und -Testergebnissen. Die gesundheitlichen, wirtschaftlichen, rechtlichen, ethischen und gesellschaftlichen Folgen solcher Zertifikate seien derzeit nicht klar.

Die Taskforce rechnet in ihrem am Samstag auf Twitter ver├Âffentlichten Policy Brief damit, dass Ausweise zu k├╝rzlich durchgef├╝hrten negativen RT-PCR-Tests, neutralisierenden Antik├Ârpern und Impfungen bald eine wichtige Rolle spielen werden. Sie k├Ânnten helfen, das wirtschaftliche und soziale Leben rasch wieder in Gang zu bringen und gleichzeitig die Risiken der Coronavirus-├ťbertragung in Schach zu halten.

In der Reise-, der Veranstaltungs- und in der Sportbranche wurden bereits Rufe nach der Einf├╝hrung solcher Zertifikate laut. Nach Ansicht der wissenschaftlichen Experten fehlt allerdings eine Strategie, f├╝r die legitime Verwendung von Zertifikaten f├╝r nicht-medizinische Zwecke. Solche Zertifikate m├╝ssten vertrauensw├╝rdig sein und ihre Verwendung m├╝sse klar reguliert werden, hiess es in der Stellungnahme.

Die Situation in der Schweiz sei einerseits durch eine unvollst├Ąndige gesetzliche Grundlage und andererseits durch einen pragmatischen Umgang mit der Selbstdokumentation in digitaler Form gekennzeichnet. Das f├╝hre insgesamt zu einem Vakuum in Bezug auf technische Anforderungen, Geltungsbereiche und soziale Akzeptanz.

Das Bundesamt f├╝r Gesundheit (BAG) soll nach Ansicht der Taskforce pr├╝fen, ob Impfzertifikate auf nationaler Ebene notwendig sind. Die Experten fordern bei einer allf├Ąlligen Einf├╝hrung einen klaren Geltungsbereich und eine festgelegte Dauer. So m├╝sse zwischen Impfzertifikat und einfachem Impfausweis sowie zwischen Immunit├Ąt und vorl├Ąufigem serologischem Befund unterschieden werden.

Eine digitale Form der Zertifizierung m├╝sse technische und rechtliche Anforderungen erf├╝llen, insbesondere in Bezug auf den Datenschutz und auf Fragen des grenz├╝berschreitenden Datenverkehrs, schrieb die Taskforce. W├╝rden private Dritte f├╝r die Verwaltung digitaler Zertifikate beigezogen, sei dies transparent offenzulegen.

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie sp├Ąter wieder vorbei!