24 Juni 2021

SwissCovid-App ein Jahr in Betrieb – ├ťber drei Millionen Downloads

Am Freitag vor einem Jahr hat das Bundesamt f├╝r Gesundheit (BAG) die SwissCovid-App in Umlauf gebracht, um die Infektionsketten des Coronavirus schneller unterbrechen zu k├Ânnen. Rund 3,18 Millionen Menschen haben die App seither installiert, rund zwei Millionen nutzen sie heute aktiv.

Zwei Tage, nachdem die App aktiv geschaltet wurde, war sie 1,19 Millionen Mal heruntergeladen worden, wie das Bundesamt f├╝r Gesundheit (BAG) am Donnerstag mitteilte.

Die App sei seither kontinuierlich weiterentwickelt worden, dies sowohl auf der Benutzeroberfl├Ąche wie auch technisch im Hintergrund. Zudem wurden die rechtlichen Grundlagen angepasst, um die Interoperabilit├Ąt mit der deutschen Corona-Warn-App zu erm├Âglichen. Dies war insbesondere f├╝r die rund 60’000 Grenzg├Ąngerinnen und Grenzg├Ąnger wichtig.

Derzeit wird gem├Ąss BAG an einer zus├Ątzlichen Erweiterung der App gearbeitet. Diese soll es erm├Âglichen, noch mehr Personen anonym und unkompliziert ├╝ber ein Ansteckungsrisiko informieren zu k├Ânnen.

(text:sda/bild:beo)