2 Oktober 2021

Stettlen: Post geht zu und Dorfkern wird erneuert

Fast vier Jahre nach der ersten Ank├╝ndigung macht die Post nun ernst und schliesst die Filiale im Dorfkern von Stettlen. Auf dem Areal der bisherigen Post will die Gemeinde bauen. Daf├╝r hat sie nach langer Suche eine Investorin gefunden. Lange war die Post kulant. Mit der Schliessung ihrer Stettler Fillale wartet sie zu. Der Gemeinderat war derweil auf der Suche nach Investor*innen, die im Dorfkern bauen w├╝rden. Am 9. Oktober schliesst die Postfiliale an der Bernstrasse definitiv. Die Bev├Âlkerung kann ab dem 11. Oktober in einer Agentur im Spar Mini, ehemals Maxi, erledigen, teilweise auch an der Haust├╝r. Auch im Bezug mit dem Dorfkern gibt es Fortschritte. Mit der Z├╝rcher Bau- und Immobilienfirma Halter AG hat der Gemeinderat eine Investorin gefunden, die auf dem Areal der heutigen Post bauen und einen attraktiven Begegnungsort schaffen soll. Vorgesehen w├Ąre, das alte Postgeb├Ąude abzureisen und durch zwei Neubauten zu ersetzen, sagt der Gemeindepr├Ąsident Lorenz Hess. Dies empfiehlt eine Machbarkeitsstudie vom Jahr 2019. Es w├Ąre weiter vorgesehen, dass im Dorfkern weiter eingekauft werden kann und das neu gebaute Wohnungen zahlbar sein m├╝ssen. Offen ist jedoch noch, was mit dem Feuerwehrmagazin geschieht. Dies befindet sich momentan auf dem Areal der Post.

(text:pd&lv/bild:beo)