14 April 2021

Steffisburg: Handballer vom TV brennen auf den Saisonstart

Letzten Samstag hĂ€tte die Saison fĂŒr die Nationalliga B starten sollen, so der Plan. Am Freitagabend kam vom Verband jedoch die Ă€usserst spontane Meldung, dass keine Spiele stattfinden können und der Saisonstart auf unbestimmt verschoben wird. Eine unangenehme Situation fĂŒr den ganzen Verein.

Schon das gesamte letzte Jahr war von sehr vielen Herausforderungen geprĂ€gt und forderte sehr viel KreativitĂ€t, um den Spieler trotz allem etwas zu bieten, erzĂ€hlt Dominic Bleuer, Trainer beim TV Steffisburg. Lange waren nur individuelle Trainings möglich, wĂ€hrend dieser Zeit organisierte er eine Art „gemeinsame Trainings“ per Internet. Und als wieder 5er-Gruppen möglich waren, organisierte er, dass diese 5er-Gruppen alle paar Wochen etwas gemischt werden. „Das war zwar nicht der Sinn dieser 5er-Gruppen, aber wir haben gegen keine Auflagen verstossen“, so der Dominic Bleuer im GesprĂ€ch mit Radio BeO. Und dadurch konnte die Teamchemie auch auf einem tollen Niveau gehalten werden, wie er weiter ausfĂŒhrt.

Trotzdem hoffen er und seine Spieler, dass es baldmöglichst wieder losgehen kann mit wettkampfmÀssigem Handball. Wann das der Fall sein wird, ist allerdings noch unklar.

(text:ye/bild:tvsteffisburg)