11 Februar 2022

Spiezer Gemeindeparlamemt diskutiert ├╝ber Schulwegsicherheit

Der Spiezer Gemeinderat soll sich daf├╝r einsetzen, dass auf der Bahnhostrasse richtung L├Âtschbergplatz ein Velostreifen errichtet wird sowie eine Arbeitsgruppe f├╝r die Schulwegsicherheit schaffen. Das forderte ein Vorstoss im Gemeindeparlament im Jahr 2001, welcher damals ├╝berwiesen wurde. Nun schl├Ągt der Gemeinderat dem Parlament vor, den Vorstoss als erledigt zu erachten und abzuschreiben. Es bestehe bereits ein Ausschuss, welcher sich mindestens einmal im Jahr treffe, um die Schulwegsicherheit zu ├╝berpr├╝fen und allenfalls Verbesserungen vorzuschlagen, erkl├Ąrt die zust├Ąndige Gemeinder├Ątin Pia Hutzli gegen├╝ber Radio BeO. Der geforderte Velostreifen im Bereich L├Âtschbergplatz liege nicht in der Kompetenz der Gemeinde, weil es sich um eine Kantonsstrasse handle. Allerdings plane der Kanton die Umgestaltung des L├Âtschbergplatzes, auch um die Sicherheit im Langsamverkehr zu verbessern. Somit sei dieser Teil der Motion zwar noch nicht umgesetzt, er werde es aber, womit die Motion als erledigt abgeschrieben werden k├Ânne, so Hutzli weiter. Das Gemeindeparlament besch├Ąftigt sich am 28. Februar mit dem Gesch├Ąft.

(text:cs/bild:beo)