28 April 2021

Spiez: Volkswirtschaft Berner Oberland unterst├╝tzt Arbeitssuchende im Mittelland

Die Arbeitsintegrationsangebote, welche die Volkswirtschaft Berner Oberland in Interlaken betreibt, k├Ânnen mit weiteren Programmen erweitert und auf zus├Ątzliche Standorte ausgedehnt werden. Mit dem Zuschlag f├╝r die beiden arbeitsmarktlichen Massnahmen Stabilisierungscoaching und Bewerbungsberatung werden neue Stellen im Berner Oberland geschaffen und zus├Ątzliche Standorte neu aufgebaut. ┬á

Die Volkswirtschaft Berner Oberland f├╝hrt seit ├╝ber 25 Jahren Arbeitsintegrations-Programme durch. Ab Januar 2022 kann sie ihr bestehendes Angebot in Interlaken erg├Ąnzen und weitere Standorte neu aufbauen. Dank dem Zuschlag des Amtes f├╝r Arbeitslosenversicherung AVA f├╝r die zwei Programme Bewerbungsberatung und Stabilisierungscoaching f├╝r f├╝nf Jahre, kann die Arbeitsintegration noch gezielter und umfassender auf die Bed├╝rfnisse von Stellensuchenden und der vermittelnden Arbeits├Ąmter (RAV) eingehen.

Der Zuschlag f├╝r die Bewerbungsberatung gilt f├╝rs Berner Oberland, der Auftrag f├╝r das Stabilisierungscoaching umfasst den gesamten Kanton. F├╝rs Stabilisierungscoaching werden nebst Spiez als Hauptstandort weitere Standorte in Bern und Burgdorf aufgebaut. F├╝r den Aufbau und vor allem auch f├╝r die Durchf├╝hrung der neuen Programme werden in den n├Ąchsten Wochen Stellen ausgeschrieben, und auch die Leitung der Arbeitsintegration wird verst├Ąrkt. Die Suche nach einer Person, die das bisherige Leitungsteam erg├Ąnzt, ist bereits im Gange. ┬źInterlaken wird weiterhin unser Hauptstandort f├╝r arbeitsmarktliche Massnahmen sein┬╗, sagt Gesch├Ąftsf├╝hrerin Susanne Huber gegen├╝ber Radio BeO,┬á ┬źUnser Herz schl├Ągt f├╝r das Berner Oberland und hier sind wir zuhause┬╗.

(text:pd,cs/bild:unsplash)