21 April 2021

Spiez: Massentests in der Schule

Die Gemeinde Spiez nimmt an den vom Kanton angebotenen Massentests f├╝r die Volksschulen teil. Alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der 1. bis 9. Klasse k├Ânnen sich ab 3. Mai einmal pro Woche auf das Coronavirus testen lassen. Die Teilnahme an den Tests ist freiwillig. Der Kanton Bern bietet den Gemeinden an, alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Volksschule mittels Spucktest auf das Coronavirus testen zu lassen. Der Gemeinderat hat beschlossen, dass die Schulen Spiez an den Massentests des Kantons ab 3. Mai 2021 teilnehmen. Die Gemeinde Spiez will mit dieser Massnahme mithelfen, die Pandemie weiter in den Griff zu bekommen. Infektionen ohne Symptome sollen fr├╝hzeitig entdeckt und Infektionsketten unterbrochen werden. Die Eltern der schulpflichtigen Kinder (ohne Kindergarten) werden vorg├Ąngig mit einem Schreiben ├╝ber die Details der Durchf├╝hrung orientiert. Mit der Einverst├Ąndniserkl├Ąrung entscheiden die Eltern, ob ihr Kind an den Testungen teilnimmt oder nicht.┬á Die Teilnahme an den Massentests des Kantons ist f├╝r die Gemeinde mit keinen Kosten verbunden.

(text:pd/bild:beo)