Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Spiez: Einstimmiges Ja zu ungenauem Budget

Die Steuereinnahmen berechnet Spiez fürs nächste Jahr eher optimistisch, trotz Corona – das Parlament goutiert das Budget aber in seiner Sitzung heute Abend trotzdem. Der Grosse Gemeinderat Spiez sagt sogar einstimmig “Ja” zum Budget 2021, das mit einer, dem HRM2-Rechnungsmodell entsprechenden Null abschliesst. Die Null sei aber eher rot, da der Selbstfinanzierungsgrad immer noch sehr tief sei, argumentiert der EVP-Fraktionssprecher Markus Wenger. Das gibt auch die Finanzvorsteherin Ursula Zybach zu, sagt aber auch, dass das Budget 2021 sorgfältig erarbeitet worden sei. Und mit dem einstimmigen Votum bestätigt das Parlament diese Einschätzung. Kurz angesprochen hat der Gemeinderat gestern die neue Spiezer Strategie, um die Investitionen genauer nach Budget tätigen zu können: Er stellt neu jeweils nur 75% der Investitionen im budgetierten Jahr ein und verlegt 25% ins nächste Jahr. Dies weil Budget und Rechnung deutlich auseinanderlagen und häufig nicht so viel erreicht wie geplant wird. Fürs 2021 hat der Gemeinderat zudem beschlossen, maximal fünf Millionen Franken zu investieren.