9 Mai 2021

Spiez: Ein Dorfplatz soll entstehen

Im Gebiet des Kronenplatzes soll ein Dorfplatz fĂŒr die Spiezer Bevölkerung entstehen. Simon Schneeberger von den GrĂŒnliberalen hat eine entsprechende Motion eingereicht. Idee ist es, den dortigen Parkplatz, die gut 500 Quadratmeter in einen Dorfplatz mit Spiel-, Sitz und BeschĂ€ftigungsplĂ€tzen zu bestĂŒcken. In einem zweiten, langfristigeren Schritt ist die Rede von einer Expansion, also dass rund um den Dorfplatz noch der eine oder andere Quadratmeter dazugewonnen wird.

Die ParkplÀtze, die aktuell auf diesem Platz sind, die sollen ersetzt werden. Und zwar in einer Tiefgarage, welche unterhalb der Post entstehen soll.

Es kommt die Frage auf, wozu ein solcher Dorfplatz nötig ist, wenn doch in der Bucht bereits viel Platz zur VerfĂŒgung steht. An dieser Stelle wird unter anderem seit Jahren das Seaside-Festival durchgefĂŒhrt. Simon Schneeberger erklĂ€rt, dass dies eine etwas andere Situation sei. So sei der neue Dorfplatz wirklich fĂŒr Gemeindeeigene AnlĂ€sse und AktivitĂ€ten. Hingegen sei die Bucht fĂŒr Touristenattraktionen und AnlĂ€sse, im Falle des Seaside-Festivals, von ĂŒberregionalem Interesse.

Zuerst muss diese Motion jetzt im Parlament bestehen. Das Parlament entscheidet im nĂ€chsten halben Jahr darĂŒber. Simon Schneeberger gibt sich im GesprĂ€ch mit Radio BeO optimistisch, er sagt er glaube nicht, dass viele gegen einen solchen Dorfplatz als Grundidee sein werden. Jedoch rechnet er damit, dass anschliessend, wenn es zur konkreten Umsetzung kommen sollte, Diskussionen aufkommen könnten.

 

(text:ye/bild:beo)