12 Oktober 2021

Spiez: Chlouse-MĂ€rit trotz Pandemie

Der Spiezer Weihnachtsmarkt findet am Samstag, 4. Dezember 2021 wieder statt. Nach der Absage und einem virtuellen Markt im letzten Jahr, kann heuer der Chlouse-MĂ€rit wieder GĂ€ste erfreuen. Aus PandemiegrĂŒnden allerdings im reduzierten Rahmen «einisch anders».

Wegen dem Virus gibt es die diesjĂ€hrige Ausgabe «einisch anders». Das heisst: Auf Geheiss der Vorgaben muss auf Attraktionen, Rahmenprogramm und Festwirtschaften verzichtet werden. Dies um grössere Menschenansammlungen zu vermeiden. Zudem dĂŒrfen keine Sitz- und StehplĂ€tze angeboten werden. FĂŒr GetrĂ€nke und Esswaren gibt es eine eingeschrĂ€nkte Zahl kleiner StĂ€nde. Die Konsumation soll möglichst oft in den bestehenden Gastgewerbebetriebe erfolgen. Veranstaltungsende ist eine Stunde frĂŒher um 20 Uhr. Aus diesen GrĂŒnden beschrĂ€nkt sich das MĂ€ritgelĂ€nde auf die Seestrasse zwischen Kronenplatz und Minikreisel. «Trotz EinschrĂ€nkungen wollen wir fĂŒr Spiez und die Region einen Chlouse-MĂ€rit light anbieten und ein positives Signal senden», sagt OK-Chef Manuel Fischer von Spiez Marketing.

(text:pd&og/bild:beo)