6 Mai 2021

Sigriswil: Alpendohlen sorgen f├╝r Unmut

In Aeschlen sorgt eine grosse Ansammlung von Alpendohlen f├╝r ├ärger – und viel Dreck.

Da die Flugk├╝nstler immer wieder gef├╝ttert wurden kamen immer gr├Âssere Schw├Ąrme von den Bergen herunter. Bis zu 300 Alpendohlen wurden in Aeschlen bei Sigriswil teilweise gez├Ąhlt. Mit den Vogelschw├Ąrmen kam auch der Dreck. So waren zum Beispiel balkone oder Autos voller Vogelschisse, erz├Ąhlt Gemeindepr├Ąsident Anton Amb├╝hl gegen├╝ber Radio BeO. So kam es, dass Leute versuchten, die Alpendohlen mit Knallpetarden und Vergr├Ąmungssch├╝ssen zu verjagen.

Nun hat die Gemeinde gemeinsam mit der Wildhut, der Polizei und den betroffenen Personen gespr├Ąche gef├╝hrt. Wichtig sei, die V├Âgel k├╝nftig nicht mehr zu f├╝ttern. Somit sollten sich die Alpendohlen dann auch automatisch wieder in ihren nat├╝rlichen Lebensraum zur├╝ckziehen.

(text:ch/bild:pixabay)