27 April 2021

Servette und Zug auf Finalkurs

In den Playoff-Halbfinals der National League sind wom├Âglich Vorentscheidungen gefallen. Qualifikationssieger EV Zug und der Gen├Ęve-Servette Hockey Club ben├Âtigen nur noch einen weiteren Sieg zum Finaleinzug.

Die Zuger gewannen das Ausw├Ąrtsspiel bei den Rapperswil-Jona Lakers 4:2. Gregory Hofmann und Nick Shore erzielten f├╝r Zug nach 26 Minuten innerhalb von 47 Sekunden die wegweisenden Tore vom 0:1 zum 2:1.

Genf-Servette besiegte die ZSC Lions 4:1 und feierte in den Playoffs den sechsten Sieg hintereinander. Torh├╝ter Daniel Manzato, der seit dem vierten Viertelfinal den verletzten Gauthier Descloux ersetzen muss, spielte wiederum ph├Ąnomenal gut und liess in 233 Minuten bloss zwei Gegentore zu (bei 118 Paraden).

(text:sda/bild:sda)