5 Juli 2021

Joey Hadorn gewinnt mit Staffel Bronze

Das Schweizer Mixed-Staffel mit Simona Aebersold, Martin Hubmann, Elena Roos und dem Berner Oberländer Joey Hadorn aus Fahrni bei Thun gewann an den OL-Weltmeisterschaften in Tschechien die Bronzemedaille.

Beim Wettkampf im St√§dtchen Doksy musste sich die Schlussl√§uferin Elena Roos noch von der Norwegerin Andrine Benjaminsen auf- und √ľberholen lassen – auch weil sie bei den Gabelungen benachteiligt war. Die Tessinerin zeigte wie die gesamte Equipe eine solide Leistung. Wichtig war, dass mit Bronze nun die erste von sechs budgetierten Medaillen folgte, nachdem am Samstag im Sprint das Podest bei den M√§nnern und Frauen verfehlt wurde. Schweden gewann in der Mixed-Staffel zum dritten Mal in Serie WM-Gold und f√ľhrt auch den Medaillenspiegel mit drei Goldmedaillen an. Angef√ľhrt von OL-Dominatorin Tove Alexandersson baute der Favorit den Vorsprung auf den ersten drei Abschnitten kontinuierlich auf eine Minute aus. Sara Hagstr√∂m liess mit einem kontrollierten Lauf nichts mehr anbrennen.

Nun folgen noch drei Wettkampftage im Wald. In der Mitteldistanz, der Staffel und der Langdistanz will die erfolgsverwöhnte Schweiz die Dominanz von Schweden brechen.

(text:sda,mf/bild:joeyhadorn.ch)