Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Schweiz: In den nächsten Tagen startet die Schweiz mit dem Impfen gegen das Coronavirus

Die Schweizer Zulassungsbehörde Swissmedic hat in der Schweiz den ersten Covid-19-Impfstoff zugelassen. Es handelt sich um den Impfstoff von Pfizer/Biontech. Es ist die weltweit erste Zulassung in einem ordentlichen Verfahren, wie die Swissmedic mitteilt. Die vorliegenden Daten würden in allen untersuchten Altersgruppen eine vergleichbare, hohe Wirksamkeit zeigen und die Anforderungen an die Sicherheit erfüllen. Für die Schweiz stehen 3 Millionen Dosen des Impfstoffs bereit. Weil jede Person zwei Mal geimpft werden muss, dürfte die reservierte Menge für rund 1,5 Millionen Personen reichen. Gemäss der Impfstrategie des Bundesamtes für Gesundheit haben dabei besonders gefährdete Personen und das Gesundheitspersonal Vorrang. Wie Gesundheitsminister Alain Berset auf Twitter mitteilt, beginnt die Schweiz in den nächsten Tagen mit dem Impfen. Die Impfung ist kostenlos und wird empfohlen.

Update 13:22 Uhr: Die Impfung ist für Unter-16-jährige nicht zulassen. Das wurde an der betreffenden Medienkonferenz von heute Samstag in Bern bestätigt.