17 Juni 2021

Schwarzenburg: Gemeinderat beschäftigt Trinkwasserknappheit

Seit 2019 wird vermehrt festgestellt, dass in den warmen und trockenen Sommer- und Herbstmonaten das zur Verf√ľgung stehende Trinkwasser der Wasserversorgung Schwarzenburg nur noch knapp ausreicht, um den Wasserbedarf von Schwarzenburg abzudecken.

Der Gemeinderat als oberste Aufsichtsbeh√∂rde der Wasserversorgung hat beim zust√§ndigen Ingenieur eine Studie √ľber die aktuelle Trinkwassersituation in Auftrag gegeben. Diese Studie best√§tigt, dass Schwarzenburg bereits mit der heutigen Bev√∂lkerungszahl in Spitzenzeiten (Sommer) √ľber ein unzureichendes Wasservorkommen verf√ľgt. So hat nun der Gemeinderat einen Kredit von Fr. 82’000.‚ÄĒ beschlossen, um die generelle Wasserversorgungsplanung zu √ľberarbeiten. Gest√ľtzt auf diese aktualisierte Planung wird anschliessend mit den Kanton nach L√∂sungen gesucht.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Gemeinderat die Bevölkerung in Zukunft bei Wasser-knappheit zum Wassersparen auffordern muss.

(text:pd/bild:unsplash)