Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Schwanden: Gastrowiderstand läuft auch im Berner Oberland

Trotz Bundesverbot öffnen heute mehrere Beizen unter anderem auch im Berner Oberland ihre Türen. Trotz hohen Fallzahlen haben sich einige Betriebe dazu entschieden, den Betrieb wieder aufzunehmen. Über eine Sozialen Plattform haben sich über 300 Schweizer Betriebe zusammengefunden, welche im Projekt "wir machen auf" dabei sind.

Die ersten Restaurants sind seit dem Morgen offen, so auch der Landgasthof Rothorn in Schwanden ob Sigriswil. Gästereaktionen sind positiv, das Telefon läute ununterbrochen und es gehen viele Tischreservationen ein. Der Beweggrund für die Öffnung des Landgasthofs Rothorn trotz Bundesentscheid seien die finanziellen Gründe, so die Inhaberin vom Landgasthof Rothorn, Daniela Liebi. Sie möchte damit ein Zeichen setzen, angst vor Konsequenzen habe sie keine, so Liebi. Der Bundesentscheid zur Schliessung aller Gastrobetriebe könne sie nicht nachvollziehen. Zumal die Einhaltung der Schutzkonzepte gut eingehalten werden könne. Wie lange der Landgasthof Rothorn in Schwanden offen haben wird, ist aktuell noch unklar. Es habe bereits eine Verwarnung der Polizei gegeben, eine zweite Kontrolle folge.