12 M├Ąrz 2021

SBB-Strecke Bern-Lausanne wegen Erdrutsch unterbrochen

Nach einem Erdrutsch bei La Conversion (VD) ist am Freitagmorgen die Bahnlinie Bern-Freiburg-Lausanne unterbrochen worden. Die Strecke d├╝rfte fr├╝hestens ab Samstagmittag wieder befahrbar sein, wie die SBB mitteilten.

Der Erdrutsch ereignete sich am Freitagmorgen gegen 5.20 Uhr bei La Conversion vor Lausanne auf einer der Hauptlinien der SBB. Ungef├Ąhr 150 Kubikmeter Erde bedeckten die Gleise und machten sie unpassierbar, wie die SBB in einer Mitteilung schreiben.

Die Aufr├Ąumarbeiten d├╝rften bis Samstagmittag andauern. Um die Tr├╝mmer zu beseitigen, waren zwei Bagger im Einsatz. Ausserdem musste die bergseitige St├╝tzmauer verst├Ąrkt werden.

Die Linie Bern-Freiburg-Lausanne werde fr├╝hestens am Samstagmittag wieder normal befahrbar sein, hiess es. Reisenden, die von Genf und Lausanne nach Z├╝rich, Bern, Basel und Luzern fahren wollten, wurde empfohlen, die Z├╝ge ├╝ber Biel (BE) zu benutzen. Reisende aus Payerne (VD) und Freiburg mussten einen Umweg ├╝ber Yverdon-les-Bains (VD) in Kauf nehmen.

F├╝r den Regionalverkehr wurden Ersatzbusse zwischen Lausanne und Pal├ęzieux eingerichtet. Auf all diesen Reisen m├╝ssten die Bahnkunden l├Ąngere Reisezeiten einplanen, schrieben die SBB.

(text:sda/bild:pixabay)

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie sp├Ąter wieder vorbei!