20 Dezember 2021

Skicrosser Ryan Regez knapp geschlagen

Das Schweizer Skicross-Team feiert im zweiten Weltcuprennen in Innichen drei PodestplÀtze. Ryan Regez und Tobias Baur fahren ebenso aufs Podium wie Fanny Smith bei den Frauen, die zum wiederholten Mal Zweite wird.

Es fehlte wenig, dass Regez seinen Sieg vom Vortag hÀtte wiederholen können. Ungeschlagen in den Final eingezogen, musste der Berner OberlÀnder aber dem Franzosen Bastien Midol den Vortritt lassen. Tobias Baur als Dritter und Romain Détraz als Vierter komplettierten das exzellente Schweizer Ergebnis bei den MÀnnern.

Bei den Frauen schaffte es Fanny Smith im sechsten Saisonrennen zum fĂŒnften Mal auf Platz 2. Die WaadtlĂ€nderin musste sich abermals nur der schwedischen Saison-Dominatorin Sandra NĂ€slund geschlagen geben, die ihren fĂŒnften Saisonsieg einfuhr.

(text:sda / bild:swiss-ski)