Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Rubigen: Gemeinde erhält “Füfer und ds Weggli”

Eigentlich wollte die Gemeinde Rubigen einen Teil der Thunstrasse als Tempo-30-Strasse ausweisen sagt der Rubiger Gemeindepräsident Daniel Ott-Fröhlicher – dies, weil sie die Fussgängerstreifen gerne hätten behalten wollen und sich trotzdem eine Temporeduktion wünschen. Nun bietet der Kanton Hand, aber anders als erwartet: Statt einer Tempo-30-Strecke erhält die Gemeinde eine Erweiterung der umliegenden Zone-30 inklusive Fussgängerstreifen obwohl dies im Normalfall nicht vorgesehen ist: Der Kanton macht aber eine Ausnahme, die laut Verkehrsdepartement in gewissen Fällen möglich ist. Namentlich in der Umgebung von Schulen oder auf Hauptverkehrsachsen, wie die Thunstrasse eine ist. Daniel Ott-Fröhlicher zeigt sich gegenüber Radio BeO sehr erfreut über den Kantonsentscheid.