11 März 2021

Roger Federer verliert im Viertelfinal

Das insgesamt als geglĂĽckt zu betrachtende Comeback-Turnier in Doha ist fĂĽr Roger Federer nach dem zweiten Einsatz beendet. Er unterlag im Viertelfinal dem Georgier Nikolos Basilaschwili nach einem nicht verwerteten Matchball 6:3, 1:6, 5:7.

Im Entscheidungssatz brachte Basilaschwili seine Aufschlagspiele grundsätzlich leichter durch als Federer, der beim Stand von 3:3 drei Breakbälle abwehren musste. Dennoch erspielte sich der Baselbieter später seinerseits die grosse Chance. Er führte 5:4, als er beim Service des Georgiers einen Matchball herausholte. Basilaschwili wehrte diesen ab und schaffte hierauf den entscheidenden Servicedurchbruch zum 6:5.