6 Juli 2022

Rockstar Carlos Santana bricht bei Konzert in USA zusammen

Gitarren-Legende Carlos Santana („Smooth“) ist bei einem Konzert in den USA auf der B├╝hne zusammengebrochen. Grosse Hitze und Fl├╝ssigkeitsmangel h├Ątten dem 74-J├Ąhrigen bei dem Auftritt nahe Detroit im Bundesstaat Michigan zugesetzt.

Das teilte das Management auf der verifizierten Facebook-Seite des US-Musikers am Dienstagabend (Ortszeit) mit. Der K├╝nstler sei zur Beobachtung in die Notaufnahme eines nahe gelegenen Krankenhauses gebracht worden, es gehe ihm aber gut. Sein Konzert an diesem Mittwoch in Burgettstown (Pennsylvania) m├╝sse aber verschoben werden. Santana befindet sich gerade auf seiner „Miraculous Supernatural“-Tour.

Der Musiker kollabierte w├Ąhrend seines Konzerts im Pine Knob Music Theatre, einem Freiluft-Amphitheater in der Ortschaft Clarkston. Auf Fotos und Videos in sozialen Medien ist zu sehen, wie er auf der B├╝hne behandelt wird.

Santana, in Mexiko geboren, stieg mit seiner Band beim legend├Ąren Woodstock-Festival von 1969 zum Star auf. Der mehrfache Grammy-Gewinner gilt als Erfinder des Latin-Rock. Seit 1998 ist er Mitglied der Rock and Roll Hall of Fame. Zu Santanas Klassikern z├Ąhlen „Black Magic Woman“, „Samba Pa Ti“ und eine gitarrenbetonte Version von „Oye Como Va“. Ende vergangenen Jahres brachte er das Album „Blessings And Miracles“ heraus.

(text:sda/bild:unsplash)