16 August 2021

Queen spricht Opfern von Erdbeben in Haiti ihr Beileid aus

Queen Elizabeth II. hat den Opfern und Betroffenen des verheerenden Erdbebens in Haiti ihr Beileid ausgesprochen. Bei dem Erdbeben vom Samstag wurden Hunderte in dem Karibikstaat get├Âtet, am Montag war von fast 1300 Toten die Rede. Weitere Opfer werden bef├╝rchtet.

„Ich bin zutiefst betr├╝bt ├╝ber die tragischen Todesf├Ąlle und die Zerst├Ârung, die das Erdbeben in Haiti angerichtet hat“, schrieb die Monarchin in einer am Montag ver├Âffentlichten Botschaft an den Premierminister von Haiti.

„Meine Gedanken und Gebete sind bei denen, die ihr Leben, ihre Lieben oder ihr Zuhause verloren haben, sowie bei den Rettungskr├Ąften in ihrem Einsatz“, hiess es weiter. Die 95-J├Ąhrige verbringt derzeit ihren Sommerurlaub auf dem k├Âniglichen Schloss Balmoral in den schottischen Highlands.

Die Ereignisse in Haiti wecken Erinnerungen an 2010: Damals starben mehr als 220 000 Menschen, mehr als 300 000 wurden verletzt, ├╝ber eine Million Menschen verloren ihr Zuhause.

(text:sda/bild:unsplash)