4 Februar 2021

Thun: Projekt Wasserzauber noch nicht vom Tisch

Das Projekt Wasserzauber bleibt im Thunerstadtrat ein Thema. Das Projekt beinhaltet eine Licht-und Wassershow auf der Aare.

Bereits im November hat der Thunerstadtrat w├Ąhrend der Budgetdebatte die budgetierten 101’000 Franken f├╝r das Projekt zur├╝ckgewiesen. Ein Deal sei es gewesen, sagt der SVP Fraktionspr├Ąsident Peter Aegerter gegen├╝ber Radio BeO. Der Stadtrat habe das Geld f├╝r 2021 dem Mokka zugewiesen, wollte es aber f├╝r das Budget 2022 allenfalls wieder ins Budget aufnehmen. Nun m├Âchten Peter Aegerter und viele Verb├╝ndete anderer Parteien genau das einfordern. Der Vorstoss m├Âchte den Gemeinderat pr├╝fen lassen, ob das Projekt Wasserzauber im Budget 2022 wieder eingeplant werden k├Ânnte. Der Thuner Stadtpr├Ąsident Raphael Lanz sagt ganz deutlich, dass es jetzt am Stadtrat sei dem Gemeinderat ein Zeichen zugeben, dass sie das Projekt Wasserzauber jetzt nun doch m├Âchten. Und dieses Zeichen w├Ąre die Annahme des Postulates, welches am 18. Februar im Thuner Stadtrat das Projekt Wasserzauber erneut behandelt.