11 April 2021

Queen empfindet Tod Philips als grosse Leere

Die britische K├Ânigin Elizabeth II. (94) empfindet den Tod ihres Mannes Prinz Philip als „grosse Leere in ihrem Leben“. Das sagte der zweit├Ąlteste Sohn der Queen, Prinz Andrew, am Sonntag vor Reportern. Sie sei aber auch „unglaublich stoisch“, so der 61-J├Ąhrige und f├╝gte hinzu: „Wir, ihre Familie und diejenigen, die ihr nahe stehen, versammeln sich um sie, um sicherzustellen, dass wir f├╝r sie da sind“. Philip ist am Freitag im Alter von 99 Jahren gestorben. Er und die Queen waren 73 Jahre lang verheiratet.

Der j├╝ngste Sohn der Queen, Prinz Edward, zeigte sich ger├╝hrt von der Anerkennung, die Philip ├╝berall entgegengebracht werde. Das sei „fantastisch“, so der 57-J├Ąhrige.

(text&bild:keystone-sda)