2 Juni 2021

Aslysuchende sollen angefangene Lehre abschliessen können

Ein Pilotprojekt, mit dem Ziel, die RĂŒckkehrbereitschaft von abgewiesenen jungen Asylbewerbenden, die schon vor dem negativen Entscheid eine Ausbildung in Agriff genommen haben, zu verstĂ€rken soll der kanton Bern lancieren. Das fordert jetzt ein Vorstoss im bernischen Grossen Rat, welcher auch der Adelbodner EDU Grossrat Jakob Schwarz unterzeichnet hat. Asylbewerber sollen ihre angefangene Lehre trotz dem negativen Entscheid beenden können, ist Schwarz ĂŒberzeugt.

Der Berner Regierungsrat antwortet, dass bereits eine Arbeitsgruppe die AusreisefristverlĂ€ngerum am Erarbeiten ist. Dazu habe die Sicherheitsdirektion uach die Möglichkeit eines kantonalen Projekts zur Förderung der RĂŒckkehrbereitschaft erwogen. Sie sei dabei aber zum Schluss gekommen, dass ein solches Projekt eine internationale Dimension aufweisen und Bundeskompetenzen tangieren wĂŒrde, schreibt der Regierungsrat weiter.

Das letzte Wort dazu hat der bernische Grosse Rat.

(text:msi&pd/bild:unsplash)