3 Januar 2022

Party-Veranstalter mit Silvester-Feiern zufrieden

Die Veranstalter von Silvester-Events sind gem├Ąss der Schweizer Club- und Bar-Kommission trotz der Corona-Massnahmen zufrieden mit den Partys. Allerdings sei es wegen der grossen Kontrollen zu langen Warteschlangen gekommen.

Es sei nat├╝rlich im Vergleich zu den letzten Jahren kein normales Neujahr gewesen, sagte Alexander B├╝cheli, Sprecher der Schweizer Club- und Bar-Kommission, am Montag gegen├╝ber Schweizer Radio SRF. Wegen der Corona-Massnahmen – die G├Ąste mussten f├╝r den Einlass geimpft oder genesen und zus├Ątzlich getestet sein – habe man nat├╝rlich mit weniger G├Ąsten als ├╝blich gerechnet.

Einige Veranstalter h├Ątten von vornherein darauf verzichtet, eine Party, ein Konzert oder ├ähnliches zu organisieren. Jene Veranstaltungen aber, die stattgefunden h├Ątten, seien relativ gut besucht gewesen, sagte B├╝cheli. Die Betriebe seien zufrieden. Es sei lediglich zu langen Warteschlangen gekommen, weil grosse Kontrollen durchgef├╝hrt werden mussten.

Wie hoch die Einsatzeinbussen wegen der Corona-Massnahmen waren, konnte B├╝cheli nicht genauer beziffern oder absch├Ątzen. Allerdings w├╝rden Veranstalter im November und Dezember in der Regel bis zu 40 Prozent ihres Jahresumsatzes machen. Dieses Jahr d├╝rften es etwa 50 bis 60 Prozent weniger Umsatz gewesen sein.

(text:sda/bild:pexels)