Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Oey: Tote gefunden, mutmasslicher Täter bereits verhaftet

Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern haben am Mittwochnachmittag in Oey eine leblose Frau aufgefunden. Sie wurde aktuellen Erkenntnissen zufolge Opfer eines Tötungsdelikts. Der mutmassliche Täter befindet sich in Haft und ist geständig. Am Mittwoch, 18. März 2020, in den Mittagsstunden wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass es in Oey (Gemeinde Diemtigen) möglicherweise zu einem Tötungsdelikt gekommen sei. Umgehend rückten Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern aus und fanden gestützt auf die eingegangene Meldung auf einem Industrieareal eine leblose Frau auf. In der Folge wurden für erste Ermittlungen zu den Umständen und für die Spurensicherung verschiedene Spezialdienste der Kantonspolizei Bern, so etwa der Kriminaltechnische Dienst sowie Diensthundeführer aufgeboten. Gemäss aktuellen Erkenntnissen dürfte die Frau gleichentags an den Folgen von Gewalteinwirkung verstorben sein. Die formelle Identifikation des Opfers ist noch nicht erfolgt, es bestehen jedoch konkrete Hinweise auf die Identität. Demnach steht ein Beziehungsdelikt im Vordergrund. Der mutmassliche Täter, ein 60-jähriger Staatsangehöriger von Bosnien und Herzegowina, konnte kurz nach Eingang der genannten Meldung in Interlaken angehalten werden, als er mit dem Auto unterwegs war. Polizisten hatten das gesuchte Fahrzeug gesichtet und konnten den Fahrer nach einer kurzen Nachfahrt im Bereich Lindenallee dazu bringen, anzuhalten. In der Folge wurde der Mann widerstandslos festgenommen. Er befindet sich in Haft und hat sich im Zuge erster Einvernahmen geständig gezeigt. Die Regionale Staatsanwaltschaft Oberland hat ein Verfahren wegen vorsätzlicher Tötung eröffnet. Weitere Ermittlungen sind im Gang. Daneben werden am Institut für Rechtsmedizin der Universität Bern Untersuchungen, so insbesondere auch zur genauen Todesursache, durchgeführt.