23 Oktober 2021

├ľsterreich droht Ungeimpften mit Lockdown

Bei einer weiteren dramatischen Versch├Ąrfung der Corona-Situation droht ungesch├╝tzten Menschen in ├ľsterreich ein Lockdown.

Dieser Schritt komme bei einer besonders starken Auslastung der Intensivbetten, wie ├ľsterreichs Bundeskanzler Alexander Schallenberg am Freitagabend nach einer Krisensitzung mit den Ministerpr├Ąsidenten erkl├Ąrte. „Wir sind drauf und dran, in eine Pandemie der ungesch├╝tzten Ungeimpften hineinzustolpern“, so der Regierungschef.

Wer weder geimpft noch genesen sei, m├╝sse sich bei der letzten Stufe des neuen Stufenplans auf massive Ausgangsbeschr├Ąnkungen einstellen, sagte Gesundheitsminister Wolfgang M├╝ckstein. Dann sei gegebenenfalls das Verlassen der Wohnung nur noch aus triftigen Gr├╝nden m├Âglich. Einen Lockdown f├╝r Geimpfte oder Genesene schloss Schallenberg aus. Er hoffe auf eine starke Signalwirkung dieser Pl├Ąne.

Noch ist die Lage auf den Intensivstationen ├ľsterreichs trotz des j├╝ngsten deutlichen Anstiegs bei der Zahl der Neuinfektionen weitgehend stabil. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei knapp 230. In Deutschland betr├Ągt sie aktuell etwa 95.

(text:sda/bild:unsplash)