14 Februar 2022

„Ochse im Palast“: T├╝rkischer Journalistin droht lange Haft

Einer t├╝rkischen Journalistin droht jahrelange Haft, weil sie ├Âffentlich ein Sprichwort ├╝ber einen Ochsen in einem Palast zitiert hat. Die Istanbuler Staatsanwaltschaft nahm am Montag eine Anklageschrift gegen Sedef Kabas an. Darin werden ihr unter anderem Pr├Ąsidenten- und Beamtenbeleidigung vorgeworfen, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete. Ihr drohe eine Strafe von bis zu zw├Âlf Jahren und zehn Monaten Haft.

Kabas hatte in einer t├╝rkischen Fernsehsendung die Regierung f├╝r ihr hartes Durchgreifen gegen Kritiker und f├╝r ihre Polarisierung der Gesellschaft kritisiert. Dort und sp├Ąter auf Twitter zitierte sie ein Sprichwort: „Wenn ein Ochse in einen Palast geht, wird er kein K├Ânig, sondern der Palast wird zum Stall.“Den t├╝rkischen Pr├Ąsidenten Recep Tayyip Erdogan oder seinen Pr├Ąsidialpalast in Ankara erw├Ąhnte sie nicht explizit.

Der Vorwurf der Beamtenbeleidigung bezieht sich der Anklageschrift zufolge auf Aussagen von Kabas ├╝ber Innenminister S├╝leyman Soylu und Transportminister Adil Karaismailoglu.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)