Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Oberwil im Simmental: Motorradfahrer nach Unfall verstorben

Am Sonntagmorgen ist in Oberwil im Simmental ein Motorradfahrer bei einem Unfall mit mehreren involvierten Fahrzeugen schwer verletzt worden. Trotz umgehender Rettungsmassnahmen verstarb der Mann noch auf der Unfallstelle. Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs und der Umstände wurden aufgenommen.

Am Sonntag, 26. Juli 2020, kurz nach 11.15 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass sich in Oberwil im Simmental ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen ereignet habe. Gemäss aktuellen Erkenntnissen fuhr ein Motorradfahrer auf der Hauptstrasse von Oberwil im Simmental in Richtung Därstetten. Aus noch zu klärenden Gründen geriet der Motorradlenker auf die Gegenfahrban und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Auto. In der Folge schlug der Mann auf einem zweiten, ebenfalls in entgegengesetzte Richtung fahrenden Auto auf und stürzte schliesslich zu Boden. Zufällig anwesende Militärangehörige kümmerten sich um den schwer verletzten Motorradfahrer, ehe ein Ambulanzteam und ein Team der Rega die medizinische Versorgung übernahmen. Trotz der umgehend eingeleiteten Rettungsmassnahmen konnte nicht verhindert werden, dass der Mann noch auf der Unfallstelle verstarb. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 60-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern.

Für die Rettungs- und Unfallarbeiten musste der betreffende Strassenabschnittwährend mehrerer Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch Angehörige der Feuerwehr Oberwil eingerichtet. Da sich kurz zuvor in der Nähe ohne Zusammenhang ein weiterer Verkehrsunfall mit einem Töffahrer ereignet hatte, kam es zu längeren Verkehrsbehinderungen. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Umstände aufgenommen.