15 April 2021

Mehr kritisch kranke Covid-19-Patienten in Intensivpflege

Die Zahl kritisch kranker Covid-19-Patientinnen und -Patientinnen auf den Intensivstationen steigt seit einigen Tagen an. Die Intensivstationen sind durch sie und durch vor√ľbergehend aufgeschobene Operationen stark gefordert. Der k√ľnftige Intensivpflegebedarf l√§sst sich nur schwer absch√§tzen.

Die Ressourcen der Intensivstationen h√§ngen von der Entwicklung der Covid-19 Pandemie ab, wie die Schweizerische Gesellschaft f√ľr Intensivmedizin (SGI) am Donnerstag mitteilte. Angesichts unterschiedlichster Variablen sei die Lage nur schwer abzusch√§tzen.

Die SGI verfolgt ihren Angaben zufolge die Lage und die Auswirkungen der am Mittwoch angek√ľndigten Lockerungen dauernd. Durch den engen Kontakt zu den beteiligten Akteuren sei eine koordinierte Planung gew√§hrleistet.

Zentral seien weiterhin die Schutzmassnahmen und die Tests. So liessen sich die Hospitalisierungen wegen Covid-19 reduzieren. In den Impfungen sieht die SGI einen wichtigen Bestandteil der Epidemiebekämpfung.

(text:sda/bild:unsplash)