3 Juli 2022

Massiver Gletscherbruch in Dolomiten: Mindestens sieben Verletzte

Bei einem massiven Gletscherbruch in Norditalien sind mehrere Bergsteiger von Eis-, Schnee- und Felsmassen getroffen worden. Mindestens sieben Menschen seien am Sonntag nach dem Ungl├╝ck am Berg Marmolata in den Dolomiten verletzt und in Krankenh├Ąuser geflogen worden, teilte die Rettungsleitstelle der Region Venetien mit. Zun├Ąchst war unklar, wie viele weitere Personen getroffen wurden und ob es Tote gab, sagte ein Sprecher der Bergrettung der Deutschen Presse-Agentur. Die Einsatzkr├Ąfte waren mit f├╝nf Hubschraubern und mehreren Hundestaffeln vor Ort.

Das Ungl├╝ck hatte sich am Marmolata-Gletscher ereignet, wo ein grosses St├╝ck abbrach und nahe der Aufstiegsroute niederging. Nach ersten Erkenntnissen wurden zwei Seilschaften getroffen. Bergrettungssprecher Walter Milan sagte, dass dar├╝ber hinaus unklar sei, ob und wie viele einzelne Bergsteiger vor Ort waren.

(text:sda/bild:pixabay)