10 August 2021

Londoner Tower Bridge erst nach Stunden wieder geschlossen

Die ber├╝hmte Tower Bridge in London hat sich wegen eines technischen Defekts erst nach Stunden wieder schliessen lassen. Bilder einer Live-Kamera zeigten in der Nacht zum Dienstag, wie sich die Fl├╝gel der Br├╝cke im Zentrum der britischen Hauptstadt gegen Mitternacht schliesslich wieder senkten. Die Ursache f├╝r den Fehler war zun├Ąchst nicht bekannt.

“Die Tower Bridge ist derzeit f├╝r den Verkehr und Fussg├Ąnger wegen eines technischen Fehlers geschlossen”, hatte die City of London Police am Montagnachmittag mitgeteilt. Der Verkehr ├╝ber die Themse war unterbrochen, auf beiden Seiten des Ufers staute sich stundenlang der Verkehr.

Zuletzt hatte im August 2020 ein Mechanikfehler daf├╝r gesorgt, dass die Br├╝cke rund eine Stunde lang offen stand. Diesmal dauerte es erheblich l├Ąnger, das Problem zu l├Âsen. 2005 hatte die Tower Bridge f├╝r zehn Stunden gesperrt werden m├╝ssen, weil die Fl├╝gel sich nicht schliessen liessen.

Die Tower Bridge wurde 1894 er├Âffnet und ist eine der bekanntesten Sehensw├╝rdigkeiten in London. ├ťblicherweise ├Âffnet sie sich rund 800 Mal pro Jahr – also etwa zwei Mal am Tag – f├╝r Schiffe. Diese m├╝ssen die ├ľffnung mindestens 24 Stunden vorab schriftlich beantragen.

(text:sda/bild:unsplash)