21 März 2021

Lenk-Simmental: Gutes Tourismusjahr 2020

Trotz, oder gerade wegen Corona spricht Tourismus Lenk-Simmental-Direktor Albert Kruker von einem guten Jahr – auch der Geschäftsbericht 2020 spricht diese Sprache. Die Logiernächte sind gegenĂĽber dem Vorjahr sogar gestiegen und es wurden auch mehr Ferienwohnungen gebucht, sagt Kruker gegenĂĽber Radio BeO. Die Tourismusregion Lenk Simmental habe vom guten Sommer profitiert – sowieso sei es gut, dass man hauptächlich auf Schweizer Gäste setze, man habe auch nicht vor, dies in Zukunft zu verändern. Die Tourismusregion hat ausserdem im letzten Jahr einen Gewinn von rund 54’000 Franken erwirtschaftet, dieser werde verwendet, um den schlechten Winter diesen Jahres auszugleichen, der aber erst im geschäftsbericht 2021 auftauchen wird. Es sei ja auch nicht das Ziel der Tourismusorganisation, Gewinn zu erzielen, sondern die Region zu fördern. Zum Zwist zwischen dem Zusammenschluss der Tourismusorganisationen Adelboden, Lenk, Simmental und Kandertal TALk und Lenk-Simmental Tourismus, der eine KĂĽndigung des Kooperationsvertrages auf Ende Jahr zur Folge gehabt hat, sagt Kruker, dass man weiterhin versuche, eine Lösung zu finden.

(text&bild:og)