15 Januar 2021

Oberried: Lawine am Brienzersee gelangte auf Strasse – niemand versch├╝ttet

Die Lawine zwischen Brienz und Oberried am Ufer des Brienzersees im Berner Oberland ist bis auf die Hauptstrasse niedergegangen. Laut Polizeiangaben wurde niemand versch├╝ttet.

Die Meldung zum Lawinenniedergang ging am Donnerstag gegen 9.40 Uhr ein, sagte Polizeisprecherin Jolanda Egger auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Der Lawinenkegel sei inzwischen von der Rega per Helikopter abgesucht worden. Versch├╝ttet wurde demnach niemand.

Der Lawinenniedergang sorgt f├╝r St├Ârungen im Bahnverkehr der Zentralbahn zwischen Brienz und Interlaken Ost. Laut Zentralbahn-Sprecher Thomas Keiser ist die Bahninfrastruktur aber nicht betroffen. Die Lawine seien unter der Bahnbr├╝cke durchgegangen.

Gestoppt wurde der Zugverkehr aus Sicherheitsgr├╝nden. Die Verbindungen zwischen Brienz und Interlaken Ost fallen bis aus weiteres aus. Am Nachmittag werde die Lage neu beurteilt, erg├Ąnzte der Sprecher.

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie sp├Ąter wieder vorbei!