14 Juni 2021

Denkmalpflegepreis fĂĽr Umbau eines Wohn- und Gewerbehaus

Der Denkmalpflegepreis 2021 geht nach Koppigen. Fabienne und Matthias Birrer erhalten den Preis des Kantons für den Umbau eines Wohn- und Gewerbehaus in Koppigen. Es stammt aus dem Jahr 1877 und war zuvor lange leer gestanden. Die Familie Birrer sei auf der Suche nach einem neuen Zuhause per Zufall auf das Gebäude gestossen. Nun haben sie es für eine neue Nutzung umgebaut, ohne dass der Charakter des Hauses verloren ging, schreibt der Kanton in einer Mitteilung.

Die Sanierung sei so geplant, dass eine spätere Weiterentwicklung möglich bleibt. So könnten später insgesamt fünf Wohneinheiten gebaut werden. Der Erhalt des Hauses sei wichtig für das Ortsbild von Koppigen.

(text:mf/bild:kantonbern)