13 Januar 2021

Wengen: Keine Rennen am Lauberhorn

Der Kanton Bern sagt in Absprache mit den Beteiligten die Lauberhorn-Rennen in Wengen ab. Die Situation in Wengen mit weiterhin zunehmenden Ansteckungen mit dem Corona-Virus hat den Kanton Bern veranlasst, auf den gestern bekannt gegebenen Entscheid zur DurchfĂĽhrung des Lauberhorn-Rennens zurĂĽck zu kommen. Gundekar Giebel von der Bernischen Gesundheitsdirektion geht davon aus, dass sich die britische Coronamutation in Wengen verbreitet.

Der Kanton fordert die Wengener Bevölkerung auf, zuhause zu bleiben und Kontakte zu vermeiden. Wer Symptome hat, soll sich umgehend testen lassen. Das Hin und Her mit der Absage begründet er mit der volatilen Situation rund um die neue Coronavirus-Variante und damit, dass nun auch Fälle im Umfeld der Rennen aufgetreten seien, womit die Strikte Trennung von Bevölkerung, Touristen und dem Skirenn-Tross nicht mehr möglich sei. Darum habe der Kanton die Bewilligung zurückgezogen.