Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Kanton: Regierungsrat soll ehehafte Wasserrechte schützen

Der Kanton Bern soll ehehafte Wasserrechte und damit kleinste Wasserkraftwerke schützen. Dies fordert SVP-Grossrat Samuel Krähenbühl in einer Interpellation. Ehehafte Wasserrechte sind alte – zum Teil jahrhundertalte – Wasserrechte, die es früher bei Mühlen gegeben hat und später zu kleinen Wasserkraftwerken sind umfunktioniert worden. Für diese haben bis jetzt andere Rahmenbedingungen gegolten als für moderne Wasserkraftwerke. Und genau diese Rahmenbedingungen gelte es zu schützen, verlangt Samuel Krähenbühl.