Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Kanton: Regierung will Opferstrategie erarbeiten

Der Berner Regierungsrat ist bereit, eine kantonale Opferhilfestrategie zu erarbeiten. Er empfiehlt einen überparteilichen und dringlichen Vorstoss aus dem Kantonsparlament mit dieser Forderung zur Annahme. Die Motionärinnen weisen auf die hohe Auslastung der Frauenhäuser und die steigenden Zahlen in den Beratungsstellen zu häuslicher und sexualisierter Gewalt hin. Das aktuelle Finanzierungssystem in den Leistungsverträgen der drei Opferhilfestellen im Kanton Bern erlaube es nicht, dem aktuellen Bedarf gerecht zu werden. Mit ihrem Anliegen, eine kantonale Opferhilfestrategie vorzulegen, stossen die Parlamentarierinnen bei der Regierung auf offene Ohren. Prüfen will der Regierungsrat dabei auch Synergien unter den drei Anbietern. Zudem soll der Schutz von Knaben und jungen Männern einbezogen werden.