Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Kanton: Mehr Wildhüter für die Schutzgebiete

Der Kanton Bern engagiert drei zusätzliche Wildhüterinnen oder Wildhüter. Er will damit die Aufsicht in den Naturschutz- und Wildschutzgebieten verstärken.

Grund dafür ist, dass es in den letzten Jahren in den Naturschutzgebieten zu immer mehr Störungen und Regelverstössen gekommen ist. Wie die kantonale Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion (WEA) am Montag mitteilte, hat die Corona-Pandemie den Besucherdruck in einigen Gebieten nochmals erhöht.

Es gibt Besucherinnen und Besucher, die illegal Feuer entfachen, campieren, laut Musik abspielen, Hunde laufen und den Abfall liegen lassen.