Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Kanton: Grossrätlicher Vorstoss für Trinkwasserfonds stösst bei Regierungsrat auf taube Ohren

Eine Motion von SP-Grossrätin Manuela Kocher-Hirt verlangt einen Trinkwasserfonds für neue Trinkwassergewinnungsmassnahmen. Laut Berner Regierungsrat würde dieser Fonds aber nur die Aufbereitung von Trinkwasser verbessern, nicht aber das Problem der Verringerung von Chlorothalonil im Trinkwasser angehen. Der Regierungsrat ist aber bereit den zweiten Punkt der Motion zu prüfen: Diraktzahlungen nur noch für landwirtschaftliche Produktionsformen, die in ZUströmbereichen von Trinkwasserfassungen keine chemisch-synthetischen Pestizide verwenden.