Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Kanton: Fünf Menschenschmuggler angezeigt

Die Kantonspolizei Bern hat nach umfangreichen Ermittlungen zu Fällen von Menschenschmuggel fünf tatverdächtige Personen identifiziert. Insbesondere wird drei Männern aus dem Kanton Bern vorgeworfen, mehrmals illegal Personen aus dem Ausland in die Schweiz oder in Nachbarländer geschleppt oder entsprechende Schleusungen organisiert zu haben. Zwei weitere mutmasslich tatbeteiligte Personen wurden angezeigt. Den Ermittlungen zufolge waren die Geschleusten – vorwiegend erwachsene Personen aus dem Nahen Osten – in Norditalien abgeholt und in der Folge mit Privat- oder Firmenfahrzeugen illegal über die Grenze in die Schweiz oder via die Schweiz nach Deutschland oder Österreich transportiert worden. Die drei Hauptbeschuldigten wurden im Zuge einer gezielten Aktion Anfang April 2019 angehalten und in Untersuchungshaft versetzt. Alle fünf beschuldigten Personen werden sich insbesondere wegen Förderung der rechtswidrigen Ein- und Ausreise sowie des rechtswidrigen Aufenthalts nach dem Ausländer- und Integrationsgesetz vor der Justiz zu verantworten haben.