Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Kanton: Freischaffende Pflegefachleute wehren sich gegen Tarifkürzungen

Der Kanton Bern hatt den freischaffenden Pflegefachleuten im Leistungsvertrag 2021 einen wichtigen Zuschuss gestrichen. Bisher erhielten sie einen Zuschlag von 24.55 Franken, wenn sie Spezialleistungen wie Kinderspitex, psychiatrische Pflege, onkologische und palliative Pflege sowie Wundbehandlungen erbrachten.

In einem offenen Protestbrief an den Berner Gesundheitsdirektor Pierre Alain Schnegg verlangt das freischaffende Pflegefachpersonal wieder Besserung. Gerade auch in der aktuellen Situation sei der jetzt gültige Leistungsvertrag weder angemessen, wertschätzend noch fair.