Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Kanton: Fahrplanwechsel löst keine grossen Veränderungen aus

Mit dem Fahrplanwechsel vom kommenden Sonntag kommt es im Kanton Bern zu keinen allzu grossen Veränderungen im öffentlichen Verkehr. Bei der BLS fallen die Zughalte in Faulensee, Leissigen und Därligen weg. Die Orte werden neu per Bus statt Bahn erschlossen. Postauto fährt diese neue Linie zwischen Spiez und Interlaken Ost, die den bisherigen Regionalzug ersetzt. Die täglich je 25 Verbindungen in beide Richtungen verbessern laut BLS das bisherige Angebot. Die Postautos verkehren an Wochentagen zu den Hauptverkehrszeiten jede halbe Stunde zwischen Spiez und Interlaken West und an den Wochenenden stündlich zwischen Spiez und Interlaken Ost.

Auch Bauarbeiten gibt es im kommenden Jahr auf dem Netz der SBB. Vor allem geht der Ausbau des Bahnhofs Bern weiter. Um den geplanten Angebotsausbau im Regional- und Fernverkehr umsetzen zu können, ist eine zusätzliche Abstellanlage in Bümpliz Süd nötig. Die SBB erstellt diese ab Januar 2021 bis Mai 2022. Der Bahnhof Bümpliz Süd muss an sechs Wochenenden gesperrt werden. Darüber hinaus wird er vorübergehend nur einspurig befahrbar sein.