Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Kanton: Brücken im Oberland sind nicht erdbebensicher

Für die Überprüfung der Erdbebensicherheit der Kantonsstrassenbrücken im Oberingenieurkreis I hat der Regierungsrat des Kantons Bern einen Kredit von 800’000 Franken bewilligt. Die Kantonsstrassen und dabei insbesondere Brücken, sind wichtige Verbindungen, die auch bei Katastrophen zumindest eingeschränkt befahrbar sein müssen. Die vorhandenen Brücken müssen auf ihre Erdbebensicherheit überprüft werden, da die einschlägigen SIA-Normen bezüglich der Erdbebensicherheit erst nach dem Bau der meisten dieser Brücken erlassen wurden. Die Brücken im Oberingenieurkreis I werden zuerst überprüft, weil die Erbebengefährdung im Berner Oberland kantonsweit am höchsten ist. Eine erste Beurteilung hat ergeben, dass 200 Brücken im Oberingenieurkreis I genauer untersucht werden müssen. Die Untersuchung der Brücken in anderen Oberingenieurkreisen folgt zu einem späteren Zeitpunkt.