Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Kanton: Auch langsamer Wassersport gefährdet Wildtiere

Eine neue Kampagne, “Aufs Wasser mit Rücksicht”, will auf die Problematik aufmerksam machen, die auch von Langsamverkehr ausgeht. Weil es immer mehr Wassersport auch zu Brutzeiten der Vögel gibt, ist es wichtig, die Abstände zu Wildschutzgebieten, die mit gelben Bojen markiert sind, einzuhalten, erklärt Reto Solèr, Kampagnenleiter von “Aufs Wasser mit Rücksicht”. Am Genfer und Zürichsee machen sie dieses Jahr auf das Spannungsfeld aufmerksam, aber auch im Berner Oberland ist das Miteinander wichtig. Gerade Stand-Up Paddler können von Vögeln für Fressfeinde gehalten werden führt Solèr aus, dies könne Fluchtreflexe auslösen. Deshalb sei Rücksichtnahme geboten.